Aktuell

  Archiv-Suche

  Abonnemente

  Infos zu ipr.recht.ch


Weitere Stämpfli Websites
Online-Zeitschriften
Anwaltsrevue
Fampra.ch
forumpoenale
Pflegerecht
recht
SZS
ZBJV
ZStrR
 
Recherche-Module
Arbeitsrecht-Modul
Familienrecht-Modul
njus.ch
Strafrecht
Versicherungsrecht
Zeitschriften-Modul
 
E-Books und Kataloge
Lehrbücher SJL
Lehrbücher PdS
Monographien
Dissertationen
Reihen
Schriftenreihe
Tagungsbände
     
 

«Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Texte und Erläuterungen» jetzt auch online!

 

Mit der zwölften Ergänzungslieferung (Stand: 1. Januar 2007) erscheint die letzte Ergänzung der Loseblattsammlung «Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Texte und Erläuterungen» in Papierform. Seit dem Erscheinen des Grundwerkes im Jahre 1993 haben sich die Informationsbedürfnisse und die Kommunikationsmittel stark verändert.


Aus diesem Grund steht Ihnen das aktualisierte Gesamtwerk «Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Texte und Erläuterungen» jetzt auch online zur Verfügung. Dieser Schritt drängte sich auf. Aktualität, einfachere Nutzung und Kostengründe sprechen dafür. Die Autorinnen und Autoren freuen sich darauf, damit auch die Erläuterungen jeweils aktuell
zu halten, ohne dass damit – wie im bisherigen Loseblattsystem – allzu viele Blätter ausgewechselt werden müssen.

Diese Neuerung wird es uns zweifellos auch gestatten, deutlich mehr Erlasse zu erläutern und die Erläuterungen zu vertiefen.
Die vorliegende 12. Aktualisierung bereinigt den Geltungsbereich der abgedruckten multilateralen Übereinkommen auf das Stichdatum 1. Januar 2007. Wiederum sei auf die vom Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten geführte Datenbank verwiesen, die einen aktuellen Überblick – über die Suche mittels der SR-Nummer – vermittelt: http://www.eda.admin.ch/ intagr/g/foreign/index_t.html

Neu aufgenommen wurden die UN-Konvention von 1989 über die Rechte des Kindes (Nr. 11) sowie die bilaterale Vereinbarung mit Vietnam betreffend Adoptionen (Nr. 87a) und jene mit dem Libanon über bestimmte Familienangelegenheiten (Nr. 87b). Demgegenüber wurde die Haager Adoptionskonvention von 1965 entfernt, da sie mit Blick auf die erfolgreiche Nachfolgekonvention von 1993 (Nr. 14) im Einverständnis der Vertragsstaaten (Grossbritannien, Österreich und die Schweiz) aufgehoben worden ist.

Neue Erläuterungen finden Sie zu folgenden Erlassen:

  • E 1: IPR-Gesetz, Erläuterungen zu Art. 45 Abs. 3, Art. 65a–65d, Art. 77, Art. 98a, Art. 186 Abs. 1 bis (Ivo Schwander)
  • E 87b: Bilaterale Vereinbarung mit dem Libanon in bestimmten Familienangelegenheiten 2005 (Monique Jametti Greiner)
  • E 90: Haager Kindesunterhaltsvollstreckungsabkommen 1958 (Ivo Schwander/ Daniel Füllemann)
  • E 91: Haager Unterhaltsvollstreckungsabkommen 1973 (Ivo Schwander/ Daniel Füllemann)

Bern/St. Gallen Ende Februar 2007

Zurück   Drucken   Seitenanfang



 

Donnerstag, 09.04.2020